Über uns

Der Wiener Familienbund ist eine überparteiliche, unabhängige Familienorganisation und arbeitet als Lobby und Serviceeinrichtung für Wiener Familien.??

Der Wiener Familienbund setzt sich seit dem Jahr 1984 als Landesorganisation des Österreichischen Familienbundes nach dem Grundssatz „Gerechtigkeit für die Familie“ für die Sicherung der Grundbedürfnisse der Familien ein: "Es darf für Familien kein wirtschaftlicher Nachteil sein Kinder zu haben".

Unser Wahlspruch: "Mensch sein für andere".

  • Dem Wiener Familienbund sind Familien in allen Konstellationen wichtig.
  • Der Wiener Familienbund ist sozial eingestellt, uns sind alle Menschen gleich viel wert, unabhängig ihrer sozialen Herkunft, ihrer Staatszugehörigkeit und ihrem Glauben.
  • Der Wiener Familienbund ist überparteilich, das heißt wir treten unabhängig von wechselnden Parteiprogrammen für unsere Werte ein.

Das Ziel des Wiener Familienbundes ist, alternativ zu andern sozialen Einrichtungen in Wien den Menschen unserer Stadt fundierten Rat und professionelle Hilfe zu bieten, sowie Initiativen zur Verbesserungen der Lebensqualität der Familien zu setzen.

Diese Leistungen des Wiener Familienbundes sollen verstärkt ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen, um noch mehr Menschen helfen zu können. Jedes neue Mitglied des Wiener Familienbundes gibt den Interessen der Familien mehr Nachdruck.

Um die Belange einzelner Bezirke in Wien besser zu erfassen, bestehen in Penzing, geleitet von Franz LERCH und in Donaustadt mit Edmund STRAUSS eigene, sehr aktive Bezirksstellen des Wiener Familienbundes.